Grundausstattung für deine Küche: Diese Utensilien sind unverzichtbar

Die erste Wohnung bedeutet zugleich das erste Mal Wohnung einrichten. Neben zahlreichen Möbeln für Wohn- und Schlafzimmer muss auch die Küche gründlich ausgestattet werden. Hierbei ist es völlig egal, ob es sich um eine Standardküche, Kleinküche, Miniküche, Singleküche, Familienküche oder Studentenküche handelt. Die Grundausstattung für deine erste Kochecke in deiner Wohnung sollte nachfolgende Utensilien unbedingt beinhalten.

Töpfe und Pfanne zum Kochen und Erhitzen

Die eigenen Koch- und Essgewohnheiten bestimmen letztendlich, welche Utensilien in der eigenen Küchenzeile nicht fehlen dürfen. Isst du beispielsweise häufiger kalt, benötigst du weniger Töpfe und Pfannen. Bevorzugst du hingegen warmes Essen, gelten passende Töpfe und Pfannen in unterschiedlichen Größen als Grundausstattung. Die klassische Ausstattung besteht aus zwei kleinen sowie zwei großen Töpfen. Die kleinen Töpfe sollten ungefähr einen Durchmesser von 16 cm aufweisen, wohingegen die Größeren einen Durchmesser von circa 20 cm besitzen sollten. Suppen- und Nudelliebhaber sind zudem mit einem 5-Liter-Suppentopf mit einem Durchmesser von 20 bis 24 cm gut versorgt. Erhitzt du oft warmes Wasser, beispielsweise für Tee, solltest du dir zudem einen Wasserkocher zulegen. Dieser erhitzt das Wasser nicht nur schneller, sondern ebenfalls sparsamer.

Die Anzahl an Pfannen bezieht sich auf mindestens eine, um Eier, Fleisch, Fisch oder Pfannkuchen zu braten. Jedoch sind zwei Pfannen in derselben bzw. unterschiedlichen Größe wesentlich besser. Scharfes Anbraten von Fleisch zum Beispiel gelingt dir mit einer Pfanne aus Edelstahl oder Gusseisen. Eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung dafür sorgt für optimal gebratene Omeletts und Pfannkuchen. Bräts du allerdings häufig nur kleine Gerichte wie etwa ein Spiegelei, solltest du dir eine kleine Pfanne zulegen. Für Schmorgerichte eignet sich eine Pfanne mit hohem Rand.

Ausreichend Messer und Schäler für scharfes Schneiden

Damit du in deiner Miniküche, Studentenküche oder Standardküche überhaupt richtig kochen kannst, benötigst du das richtige Werkzeug zum Zerkleinern. Am besten greifst du dazu zu Messern aus hochwertigem Stahl, da diese für ihre langandauernde Schnittschärfe bekannt sind. Griff und Klinge der Messer sollten fugenlos miteinander verbunden sein, damit das Messer generell eine lange Lebensdauer aufweist.

Als Grundausstattung an Messern empfehlen wir folgende fünf Messertypen:

  • Gebogene Schälmesser für alle anfallenden Schälaufgaben
  • Kleines, gerades Gemüsemesser zum Zerkleinern von Gemüse und Obst
  • Breites Kochmesser für die Bearbeitung von Fleisch, Gemüse und anderen Lebensmitteln
  • Schmales, langes Fleischmesser
  • Brotmesser mit gewellten Schliff

Falls deine Messer stumpf werden, solltest du dir zusätzlich einen Wetzstahl kaufen. Schälst du häufig Kartoffeln oder Karotten, kannst du als Ergänzung zum Schälmesser einen Sparschäler kaufen. Auch eine Küchenschere sollte zu deinem Schneidsortiment zählen.

Teller und Schüsseln zum Anrichten

Damit du deine gekochten Speisen servieren kannst, benötigst du ausreichend Schüssel und Teller. Vor allem Edelstahl, Glas, Holz, Keramik und Kunststoff eignen sich als Material für Schüsseln, da sich diese leicht reinigen lassen und geschmacksneutral sind. Bezüglich Teller solltest du auf Keramikteller zurückgreifen. Wir empfehlen dir als Grundausstattung mindestens je vier flache, runde und kleine Teller. Unterteller für Tassen bieten sich an, wenn du häufig Kaffee, Tee oder warme Getränke servierst. Schüsseln in Form einer Mixerschüssel, einer halbkugelförmigen Rührschüssel und eine kleine sowie große Vorratsschüssel sollten ebenfalls nicht fehlen. Zum Anrichten von etwa Suppen, Salate oder cremigen Desserts genügen ebenfalls vier Schüsseln mit hohem Rand und kleinem Durchmesser.

Genügend Besteck in deiner Besteckschublade

Letztendlich benötigst du noch genügend Besteck, mit welchem du essen und kochen kannst. Kochlöffel, Schneebesen, ein Pfannenwender sowie eine Suppenkelle bieten dir für den Anfang ausreichend Möglichkeiten, zahlreiche Gerichte zu kochen und anzurichten. Bei Bedarf kannst du spezielle Servierlöffel und -kellen kaufen, um das Gekochte noch einfacher zu portionieren. Deine Besteckschublade hingegen sollte ausreichend Löffeln, Messer und Gabeln aufweisen. Bezüglich Messer benötigst du Schneid- und Streichmesser. Große Gabeln und Löffeln solltest du für Hauptgerichte besitzen, kleine Löffel und Gabeln gehören zum Sortiment für Desserts und zum Umrühren von Heißgetränken. Pro Besteck genügen für eine Einzelperson ungefähr zwei bis vier Stück, wobei die Anzahl an Besteck in einer Singleküche wesentlich geringer ist als jene in einer Familienküche.